Reaktionen auf den Offenen Brief an Samuel Eckert

08.09.2020

Am gestrigen Abend (07.09.2020) hat sich Samuel Eckert persönlich gemeldet und seine Bereitschaft zu einem Gespräch erklärt. Wir freuen uns über diese Reaktion und planen nun einen öffentlichen Austausch. Über Zeit und Format informieren wir auf dieser Webseite.

 

07.09.2020

Es ist nicht einfach, den Brief dem Adressaten zugänglich zu machen. Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, dies über seinen Telegram-Kanal zu bewerkstelligen. 

 

Die Bewegung querdenken ist ebenfalls schwer erreichbar. Schreibt man an die angegebene email-Adresse, so bekommt man ein Autoreplay, dass die email nicht gelesen wird. 

Wir haben versucht, den Brief über die Facebookseite von querdenken an die Organisatoren weiterzuleiten

 

Wir haben den Offenen Brief um 6:49 auf der Facebookseite von querdenken gepostet, eine halbe Stunde später war er gelöscht! 

 

06.09.2020

Kurz nach Fertigstellung unseres Briefes, erreicht uns die Nachricht, dass auf der querdenken-Demo in Wien, eine Regenbogenfahne auf der Bühne vor einem klatschenden Publikum zerrissen worden ist. (Artikel im Standard) Dies zeigt, wie die "Angst vor der Spaltung" der Gewalt den Weg ebnet.

 

Offener Brief an Samuel Eckert
Offener_Brief_an_Samuel Eckert_200906.pd
Adobe Acrobat Dokument 112.1 KB

 

Ihre Meinung zum Offenen Brief an Samuel Eckert?

 

 

 

Bildnachweis:

Stichwort "Demokratie" in: Wörterbuch Staat und Politik, hrsg. v. Dieter Nohlen, München 1991.